Gesundheitsmanagement für Unternehmen (BGM)

Für Unternehmen wird die Gesundheit der Mitarbeiter immer wichtiger - nicht nur aufgrund der immer länger werdenden Lebensarbeitszeit und verdichteter Aufgaben.
Kluge Köpfe in wichtigen Positionen sind schwer zu ersetzen.

Die Zunahme psychischer Erkrankungen und Burnoutsyndrome weist darauf hin, dass der Druck auf Führungskräfte und Mitarbeiter zugenommen hat. Viele Menschen fühlen sich am Rande ihrer Belastungsgrenze – mit negativen Auswirkungen auf die seelische und körperliche Gesundheit.

Triathlonvorbereitung im Rahmen des Gesundheitsmanagements, Warburg-Henderson KAG 2012

Triathlonvorbereitung im Rahmen des Gesundheitsmanagements, Warburg-Henderson KAG 2012

Ein optimal ausgerichtetes Gesundheitstraining hilft, Fach- und Führungskräfte nachhaltig gesund zu halten. So zahlt sich Gesundheit auch im betriebswirtschaftlichen Sinn aus.

Immer mehr Unternehmen entscheiden sich angesichts der Herausforderung einer gezielten Förderung der Mitarbeitergesundheit für externe Diensleister, um sich selbst auf ihre Kernkompetenzen konzentrieren zu können und letztlich Kosten zu sparen. Ausschlaggebend für die Auswahl des Dienstleisters ist neben einem klaren Preis-Leistungs-Verhältnis auch dessen verfolgbare Erfolgs- und Erfahrungsgeschichte.

Ausschnitt Mitarbeiter Check Up, WLW GmbH 2012

Ausschnitt Mitarbeiter Check Up, WLW GmbH 2012

Wir schaffen den Quantensprung vom gut gemeinten, aber letztlich wenig erfolgreichen Aktionismus zu einer authentischen “Corporate Activity” – hin zu einer nachhaltigen und methodisch klar strukturierten Gesundheitsförderung.

  • Welche Strategie erhöht das Bewusstsein für das Thema Gesundheit im Unternehmen?
  • Welche konkreten Prozesse lassen sich innerhalb der Organisation optimieren?

Wir schulen in strukturierter und professionell organisierter Form die Personalleitung und Arbeitsschutzbeauftragten bei der anlassbezogenen betrieblichen Gesundheitsförderung ihrer Mitarbeiter. Eine gesunde Unternehmenskultur betrachtet die Arbeit selbst als „Feld der Gesundheitsentwicklung“ für das Unternehmen. Daher bezieht eine authentische Gesundheitsförderung immer das Umfeld der Leistungserbringung ein, bevor sie Lösungsvorschläge macht.

Ernährungswissenschaftliche Ausstellung im Rahmen der NXP-Gesundheitswoche, April 2013

Ernährungswissenschaftliche Ausstellung im Rahmen der NXP-Gesundheitswoche, April 2013

Ziel unserer Arbeit ist die Senkung des Krankenstandes, die Steigerung der Mitarbeiterproduktivität sowie die Erhöhung der Unternehmensattraktivität.

Wir unterstützen Sie beim Aufbau und/oder Optimierung des betrieblichen Gesundheitsmanagements durch gezielte Maßnahmen:
• Analyse aktueller Herausforderungen in den Bereichen Corporate Activity und Commitment,
• Entwicklung konkreter Lösungsansätze zur Stärkung einer “Gesunden Unternehmenskultur”,
• Praktische Unterstützung bei der Umsetzung unternehmenskultureller Werte in die Arbeitspraxis,
• Durchführung und Auswertung zielführender Maßnahmen, z.B. Teamentwicklungs- und Führungskräftetrainings.

Namhafte Unternehmen vertrauen auf unsere Leistungen. Und wir tun alles, um diesem Vertrauen gerecht zu werden. Denn Gesundheit ist keine Frage einer einzelnen Tat, sondern der momenthafte Erfolg eines dauernden Prozesses, der niemals stillsteht.